Schriftgröße ändern: normal groß größer

Ferienhaus Flossmühle - Flöhatal

Ansicht vorn
Ansicht vorn

Inh. Stefan und Kathrin Ardelt

Flöhatalstraße 3
09579 Borstendorf

Telefon (037294) 879946 oder 96711
Mobiltelefon (0173) 3597236 Frau Ardelt

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.flossmuehle.de

Ansicht Einfahrt
Ansicht Einfahrt

Willkommen, 

im neu renovierten und sanierten 4 - Ferienhaus im Flöhatal !

 

Gestresst? Hektik? Großstadtrummel-genervt? Keine Zeit mehr für sich selbst? Keine großen Finanzen für die Urlaubskasse mehr übrig?

 

Dann erholen Sie sich und Ihre Familie hier im schönen Erzgebirge. Natur pur, viel Ruhe und trotzdem warten viele Angebote auf Sie! Eins müssen Sie wissen: Sie verbringen Ihre Ferien wirklich weg von Großstadt und Menschenmengen, der einzige und nächste Nachbar ist das Bistro „Flossmühle“ (ca. 50 m entfernt). Aber keine Angst, mit dem Auto ist man in 3 min im Schachdorf Borstendorf oder im „Dorf der Engel“, Grünhainichen, und in 10 min Fußmarsch ist man am nächsten Haltepunkt. Die nächstgrößere Stadt (Zschopau oder Augustusburg) ist 15 km entfernt.

 

Das Ferienhaus befindet sich direkt am eingetragenen, europäischen Flöhatal - Rad- und Wanderweg. Umgeben von Wiese und hohen Bäumen und unweit vom Flöha-Fluss, können Sie die Natur erleben. Mal eben mit nackten Füßen durch den Fluss waten? Mit den Kindern rumtoben? Wandern? Joggen? Mountainbiken? Ski fahren? Faulenzen? Nur mal ein Wochenende abschalten? Alles kein Problem. Auch wer sonst viele Sehenswürdigkeiten entdecken will, kommt auf seine Kosten. Entdecken Sie mal die Homepage!

 

Egal ob Familie, Singles oder Paare - wir freuen uns auf Ihren Besuch!  

 

Stefan & Kathrin Ardelt4st

Ansicht Rückseite
Ansicht Rückseite


Aktuelle Meldungen

Showgarde mit Stern des Sports geehrt

(20.11.2014)

Geisterstunde im Ministerium - sol lautete die Überschrift in der "Freien Presse" vom 18.11.2014! Doch keineswegs gruselig war die Veranstaltung im Sächsischen Ministerium des Inneren: Mit erfrischender Moderation für Radio PSR-Moderator Steffen Lukas durch den Abend, die Verleihung des Stern des Sports in Silber. 7 Vereine aus insgesamt 70 Bewerbern schafften die Nominierung für den Stern in Silber. Die Showgarde-Jumpcrew Borstendorf schaffte bereits regional für außergewöhnliches Engagement im Sport- und Kulturbereich den Stern des Sports in Bronze, verliehen von der Volksbank Mittleres Erzgebirge eG. An dieser Stelle ein großes Dankeschön! Aber auch der Sächische Innenminister Herr Markus Ulbig sowie die Vizepräsidentin des Landessportbund Sachsen, Frau Angela Geyer, waren von den 5 Mädels, welche stellvertretend für die gesamte Crew in Dresden waren, begeistert und überraschten die Urkunde sowie die Förderprämie. Das motiviert zum weitermachen!!
 

Foto zu Meldung: Showgarde mit Stern des Sports geehrt